Feiern mit US-Freunden

von
03. Juni 2014, 15:34 Uhr

Eine 25 Personen starke Delegationen aus der Eutiner US-Partnerstadt Lawrence/Kansas trifft morgen in Eutin ein. Elf Germanistik-Studenten der Kansas-Universität sowie zwei Betreuer und drei Berufspraktikanten sind bereits da. Alle zusammen werden am Freitag zusammen mit Gasteltern im Rathaus offiziell von den Repräsentanten der Stadt empfangen. In der kommenden Woche findet in der Kreisbibliothek ein Deutsch-Amerikanischer Abend statt, bei dem das 25-jährige Bestehen dieser Städtepartnerschaft offiziell gewürdigt werden soll.

Zugleich wird der Abend für die Eröffnung einer Ausstellung genutzt, die Martin Vollertsen zusammengestellt hat. Der Vorsitzende des Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsvereines hat die Geschichte von Deutschen recherchiert, die in die USA ausgewandert sind, und auch Dokumente zur Geschichte der Städtepartnerschaft gesammelt. Die Ausstellung „Das bessere Leben“ wird in den kommenden Wochen in der Kreisbibliothek zu sehen sein.

Für die Delegation aus Lawrence, die vom Bürgermeister angeführt wird, hat der Freundschaftsverein zusammen mit der Stadt ein einwöchiges Programm vorbereitet, in dem eine Bootsfahrt auf dem Eutiner See und ein Ausflug nach
Lübeck enthalten sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen