zur Navigation springen

FC Scharbeutz verliert auf der Insel Fehmarn

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ziemlich frustriert machte sich der FC Scharbeutz in der Fußball-Kreisliga Ostholstein nach der 2:5(1:1)-Niederlage bei der SG Insel Fehmarn/Landkirchen auf den Heimweg. „Das war ein unbefriedigendes Ergebnis“, meinte der Scharbeutzer Co-Trainer Moritz Kossak, denn der FC verlor zudem Stephan „Nando“ Wiese mit der Gelb-Roten und Leslay Caushmann mit der Roten Karte.

Unter Flutlicht gingen die Gastgeber durch einen Freistoß mit 1:0 in Führung. Fast mit dem Pausenpfiff glich Stephan „Nando“ Wiese, ebenfalls mit einem direkt verwandelten Freistoß, zum 1:1-Pausenstand aus. Begünstigt durch einen Scharbeutzer Abwehrfehler ging die SG mit 2:1 in Führung udn erhöhte auf 3:1. „Doch wir sind noch einmal zurückgekommen“, sagte Moritz Kossak. Chris Ruppert brachte die Gäste auf 2:3 heran. Im Verlauf der zweiten Halbzeit sah Lesley Caushmann die Rote Karte, später Stephan Wiese die Ampelkarte. „Dann war es für uns natürlich sehr schwierig“, sagte Kossak. Letztlich schraubte die SG Insel Fehmarn/Landkirchen das Resultat auf 5:2. Die Gastgeber sind in der Tabelle mit 36 Zählern Dritte, der FC Scharbeutz ist mit 22 Punkten Achter.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2015 | 17:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen