zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 20:08 Uhr

FC Scharbeutz im Umbruch

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit elf Neuzugängen herrscht Umbruchsstimmung beim FC Scharbeutz. „Ich bin mit dem Verlauf der Vorbereitung sehr zufrieden. Bei den vielen Neuzugängen braucht es aber noch eine Weile, bis wir eingespielt sind. Doch wir sind auf einem guten Weg“, lobt der Scharbeutzer Trainer Dennis Rosenlöcher.

Der Kreisligist bestritt fünf Testspiele. Das Nachbarschaftsderby gegen die Sportvereinigung Pönitz verloren die Scharbeutzer mit 0:4. Gegen die A-Klassenmannschaft des TSV Schönwalde gewann Scharbeutz mit 5:2 (5:0). Die Tore erzielten Stephan Wiese, Sebastian Balschus und Lasse Dymowski. Im dritten Spiel gewann der Kreisligist Scharbeutz gegen den Türkischen SV mit 8:4 (2:2). Sebastian Balschus traf dreimal. Klaudius Michalsky erzielte ebenfalls drei Tore. Arno Becker und Stephan Wiese waren einmal erfolgreich. Beim Lübecker SC verlor Scharbeutz mit
1:4 trotz 1:0-Pausenführung durch Lasse Dymowski. Auch gegen die Bujendorfer Spielvereinigung führte Scharbeutz zur Pause mit 1:0. Das Tor erzielte Tobias Neumann. Trotz des zwischenzeitlichen 2:1 durch Manuel Raton-Besch ging die Partie mit 2:5 verloren.

Zugänge: Salah Aloui (TSV Ahrensburg), Arno Becker, Nils Brennecke, Sebastian Brennecke (alle (NTSV Strand 08), Leslie Caushmann (TSV Klausdorf), Max Greger (SVG Pönitz), Hail Karaew (TSV Ratekau), Moritz Kossak (LSC Lübeck), Philipp Lang, Norman Melz (beide SVG Pönitz), Chris Ruppert (TSV Pansdorf),

Abgänge: Daniel Färber (Alt-Herren), Ronny Braunstein (beruflich).

Tor: Thorsten Klüver, Pascal Biastoch,

Abwehr: Niels Becker, Sebastian Brennecke, Leslie Caushmann, Bastian Garken, Christian Geske, Max Greger, Moritz Lennert Kossak, Philipp Lang, Norman Melz, Sören Reimers, Philipp Salewski, Lennart Strege,

Mittelfeld: Sebastian Balschus, Arno Becker, Nils Brockmann, Tim Freyher, Hail Karaew, Jakob Michalsky, Tobias Neumann, Manuel Raton-Besch, Chris Ruppert, Stephan Wiese, Jan Schütt,

Angriff: Salah Aloui, Julius Brandt, Nils Brennecke, Lasse Dymowski, Denzel Egbineweka-Egbon, Klaudius Michalsky,

Trainer: Dennis Rosenlöcher,

Co-Trainer: Moritz Lennert Kossak.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen