zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 16:47 Uhr

Favorit Rot-Schwarz Kiel mit makelloser Bilanz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das Hallenfußballturnier der Reserve von Eutin 08 gewann in der Sieverthalle Rot-Schwarz Kiel. Die Gastgeber erreichten den zweiten Platz.

Insgesamt trafen sieben Mannschaften nach dem Modus „jeder-gegen-jeden“ mit zwölf Minuten Spielzeit aufeinander. Der Tabellenzweite der Kreisliga Kiel wurde seiner Favoritenrolle gerecht und marschierte durch. Kiel erreichte die gesamtmöglichen 18 Punkte bei 27:2 Toren. Der Sieger erhielt einen Preis über 100 Euro.

Eutin 08 II verlor das Auftaktspiel gegen den Kreisoberligisten SKV Bobitz aus Mecklenburg-Vorpommern mit 2:3. Das zweite Spiel gewann die Mannschaft von Spielertrainer Martin Wagner mit 4:0 gegen den TSV Malente II, dem ein 5:1 gegen den Kreisligisten FC Scharbeutz und ein 3:1 gegen den Griebeler SV folgten. Allerdings mussten sich die Eutiner dem späteren Turniersieger mit 1:3 geschlagen geben. Das letzte Spiel gewannen die Gastgeber souverän mit 5:1 gegen Fortuna Wellsee II. Damit sicherte sich Eutin mit zwölf Punkten den zweiten Rang vor Fortuna Wellsee ebenfalls mit zwölf Zählern. Die Eutiner erhielten 50 Euro Preisgeld, Wellsee 25 Euro. Auf Platz vier landete der SKV Bobitz mit neun Punkten vor dem punktgleichen FC Scharbeutz. Sechster wurde der TSV Malente II mit drei Zählern. Punktlos bildete der Griebeler SV das Schlusslicht. So war das drittletzte Spiel zwischen den bis dahin ohne Punkte dastehenden Teams sogar ein Entscheidungsspiel, das Malente II mit 2:1 für sich entschied.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen