„Fast ganz halb voll“

von
21. August 2016, 16:00 Uhr

Arne Heisch und Henning André Voss sind das Duo „Fast ganz halb voll“, das am Donnerstag, 25. August, um 20 Uhr im Kunstkreis Preetz auf die akustische Suche nach einer geheimnisvollen Blitzgöttin geht. Im Rahmen der von Greta und Wolfgang Neven organisierten „Klang-Galerie“ wandeln sie von Aufladungen zu Entladungen. Das experimentelle Duo berührt Tasten, Tablet, Drähte und Saiten daher nur mit Bedacht. Die beiden wagen, inspiriert von der letzten Gewitternacht, eine Performance in Ton und Projektion.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen