Fast eine Million Euro

shz.de von
14. Juli 2017, 18:17 Uhr

Die Kosten für den Anbau am Awo-Kinderhaus steigen um 195  000 Euro auf 985  000 Euro. Diese Steigerung hat der Planungsausschuss jetzt abgesegnet. Verantwortlich sind beispielsweise schwierige Bodenverhältnisse, die notwendige Nachrüstung einer Blitzschutzanlage für das gesamte Gebäude und die Anschaffung geeigneter Küchengeräte. Der Anbau soll Platz für zwei zusätzliche Kita-Gruppen bieten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen