Plön : Fast ein halbes Leben für das JRK

Die ersten Gratulanten: (von links) Kreispräsident Peter Sönnichsen, Landtagspräsident Klaus Schlie, Sozialministerin Kristin Alheit, Preisträger Hannes Stave und Ministerpräsident Torsten Albig.                 Foto: Frank Peter/hfr
Die ersten Gratulanten: (von links) Kreispräsident Peter Sönnichsen, Landtagspräsident Klaus Schlie, Sozialministerin Kristin Alheit, Preisträger Hannes Stave und Ministerpräsident Torsten Albig. Foto: Frank Peter/hfr

Der 27-jährige Hannes Stave engagiert sich seit 13 Jahren bei den Kindertagesferien für den DRK-Kreisverband Plöner Land.

Avatar_shz von
02. November 2012, 11:46 Uhr

Plön/Grebin | Ministerpräsident Torsten Albig hat das herausragende Engagement von Hannes Stave aus Grebin gewürdigt. Der 27-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren bei der Betreuung der Kindertagesferien des DRK-Kreisverbandes Plöner Land. Mit Stave wurden etwa 150 weitere engagierte Jugendliche und junge Erwachsene ausgezeichnet.

In einer Feierstunden stellten die jeweiligen Kreis- und Stadtpräsidenten im Landeshaus je einen Jugendlichen aus ihrer Region vor. Hannes Stave wurde von Kreispräsident Peter Sönnichsen vorgeschlagen, um sein ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement im Kreis Plön auszuzeichnen.
"Hannes ist die gute Seele bei den Kindertagesferien"

Der 27-jährige Hannes Stave ist seit 13 Jahren im Jugend-Rot-Kreuz (JRK) in Grebin/Görnitz vielfältig tätig und dem DRK-Gedanken verpflichtet. Seit elf Jahren ist er als Gruppenleiter im Jugendcamp des DRK-Kreisverbandes Plöner Land tätig, davon viele Jahre als stellvertretender Lagerleiter. Zweimal hat er das Camp bereits komplett und alleinverantwortlich geleitet.

Die seit Jahrzehnten vom DRK-Kreisverband Plöner Land angebotenen Kindertagesferien bieten 90 bis 120 Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren, die sonst in den Sommerferien zu Hause bleiben würden, ein ganz besonderes Erlebnis. "Hannes ist die gute Seele bei den Kindertagesferien. Er sorgt dafür, dass immer gute Stimmung herrscht und ist mit seiner Erfahrung für die Planung, Organisation und den Auf- und Abbau der Kindertagesferien eine entscheidende Hilfe", heißt es in der von Ministerpräsident Torsten Albig vorgetragenen Laudatio.

"Aus dem guten, verantwortungsbewussten und freundlichen, 18 bis 24 Personen starken Betreuerteam ragt Hannes Stave mit seinem Engagement besonders heraus", freute sich auch Kreispräsident Peter Sönnichsen. Hannes Stave habe sich die Ehrung durch seinen Einsatz und sein Auftreten, durch Beständigkeit und Leistung verdient.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen