Fassensdorf: Sieben Einsätze im Jahr 2017

Befördert: Florian Pommer (li.) und Dietmar Schnatter bekamen neue Schulterklappen, rechts Gemeindewehrführer Rolf Müller.
Befördert: Florian Pommer (li.) und Dietmar Schnatter bekamen neue Schulterklappen, rechts Gemeindewehrführer Rolf Müller.

Avatar_shz von
09. März 2018, 15:41 Uhr

Von sieben Einsätzen, zwölf besuchten Lehrgängen und den Veranstaltungen in 2017 sprach Wehrführer Dietmar Schnatter in der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fassensdorf. Beim Ausblick wies Schnatter darauf hin, dass eine Kinderfeuerwehr in Zarnekau für die gesamte Gemeinde Süsel geplant sei.

Der Wehrführer wurden zum Hauptlöschmeister mit drei Sternen befördert, Florian Pommer zum Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen. In die Ehrenabteilung wurde der langjährige Wehrführer Edwin Schultz verabschiedet. Ernst Emil Koop war aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Versammlung gekommen, er soll später durch den Wehrführer für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Gäste, darunter Bürgermeister Holger Reinholdt, Dorfvorsteherin Brigitte Roßmann, Gemeindewehrführer Rolf Müller und andere Wehren dankten den Fassensdorfern für ihr Engagement.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen