zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 01:07 Uhr

Familientreffen auf dem Handballfeld

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Spiel der E-Jugendteams der HSG Holsteinische Schweiz und HSC Rosenstadt

Die E-Jugendhandballer des HSC Rosenstadt verloren in ihrem zweiten Heimspiel gegen die HSG Holsteinische Schweiz deutlich mit 12:32 (5:18). Sie waren körperlich weit unterlegen, gingen zwar 1:0 in Führung, gerieten dann aber schnell ins Hintertreffen.

Julian Euler sorgte bereits im ersten Abschnitt für klare Verhältnisse, ihm gelangen insgesamt zwölf Treffer für die HSG. In der zweiten Halbzeit fand der HSC besser zu seinem Laufspiel, konnte die Niederlage aber nicht abwenden. „Die Mannschaft hat sich im Hinblick auf den derzeitigen Stand achtbar geschlagen und zu keinem Zeitpunkt aufgesteckt. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung der Jungen in den nächsten Monaten“, sagte Trainerin Petra Stock. Auch HSG-Trainer Steffen Schulz bewertete die Begegnung vorwiegend positiv: „Wir sind mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden. Im November spielen wir gegen Teams, gegen die wir uns aber steigern müssen.“

Ein besonderes Familientreffen gab es auf dem Spielfeld. Mit den Cousins Nicolas Kahmke und Thore Böttcher traten die Sprößlinge der erfolgreichen Eutiner Handballfamilie Kahmke gegeneinander an, beide Jungen weisen bereits in ihrem ersten E-Jugendjahr spielerisch hohes Potenzial auf. Für den HSC Rosenstadt spielten Mats Stahlberg, Thore Böttcher (9), Lasse Schröder (2), Jari Reimer (1), Lenz Brodehl, Nina Pedersen, Björn Pedersen und Noah Wetendorf. Die HSG Holsteinische Schweiz spielte mit Jesko Krützmann, Julian Hermes, Julian Euler (12), Nicolas Kahmke (9), Julius Clasen (4), Lenni Marquardt (3), Jorik Rusch (2), Anton Christlieb, Lasse Finck (je 1), Thorge Dannenberg, Bennet Zielke, Jasper Helm und Tom Rickers.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen