Familien raufen sich zusammen

Die Sportvereine der Gemeinde Kasseedorf bringen „Familien in Bewegung“

von
08. Januar 2018, 16:11 Uhr

Das offene Sportangebot für die ganze Familie wird ab Mittwoch, 10. Januar, von 16 bis 17.30 Uhr, in der Halle in Griebel, Schulberg 12, fortgeführt. Unter Leitung des Judolehrers Frank Pahl treffen sich noch bis zum 31. Januar Kinder mit Eltern, Großeltern, Lebensgemeinschaften, Freunde oder Partner aus einer Hausgemeinschaft, um spielerisch eine Sportart kennen zu lernen.

„Familien in Bewegung“ ist eine Aktion des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit seinen Landesverbänden gefördert von der AOK Nord-West, sowie den Volksbanken Raiffeisenbanken.

In dem Gemeinschaftsprojekt der Sportvereine in der Gemeinde Kasseedorf: Griebeler Sportverein, TSV Sagau, SV Kasseedorf, bekommen Familien die Möglichkeit den Vereinssport in verschiedenen Sportarten kennen zu lernen und ihre gemeinsame Freizeit für das sportliche Erleben zu nutzen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Vereinsmitgliedschaft möglich.

Die Aktion wird in drei Kursen angeboten: „Familien an den Ball“ findet auf der Tennisanlage in Vinzier vom 21. Mai bis 18. Juni unter der Leitung des Tennistrainers Peter Worms statt. „Familien
an den Tisch“ teilt sich auf
in zwei Gruppen, die um Übungsleiter Norbert Schöning läuft vom 31. Mai bis zum 28. Juni von 17 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle in Schönwalde und um Tischtennis-Übungsleiter Thomas Ewald vom 1. Juni bis 29. Juni von 16.30 bis 18 Uhr in der Halle in Griebel.

Die Kurse enden am 29. Juni mit „Familien an den Tisch“ in der Halle in Griebel mit der Übergabe der Urkunden und T-Shirts an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen während einer kleinen Feierstunde.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen