zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 12:49 Uhr

„famila“-Markt feiert 40. Gründungstag

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 05.Mai.2014 | 15:49 Uhr

Vor 40 Jahren, am 15. Mai 1974, wurde in Eutin der erste „famila“-Markt im Norden eröffnet. Der runde Geburtstag wird in dem Gründungswarenhaus von Mittwoch bis Sonntag dieser Woche mit einem großen Unterhaltungsprogramm gefeiert.

Die Vorbereitungen für die Geburtstags-Aktivitäten laufen auf Hochtouren. „Das wird ein Riesenspaß“, verspricht Warenhausleiter Thomas Lasrich. „Bei unseren Aktionen ist für jeden etwas dabei. Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit auch für die langjährige Treue unserer Kunden bedanken.“

Am Donnerstag, 15. Mai, gibt es von 11 bis 18 Uhr auf einer Bühne auf dem „famila“-Gelände an der Plöner Landstraße nationale und internationale Hits – live gesungen von der Band „Bitter Lemon“. Ab 20 Uhr treten der Comedy-Artist Jens Ohle, der Stand-Up-Künstler Heino Trusheim und der Magier Stephan von Köller als Show-Acts auf. Den Abschluss bildet ein Feuerwerk.

Am Freitag (16. Mai) ist ab 14 Uhr der Ballonzauberer Jörg Borrmann mit seiner kindgerechten und interaktiven Zaubershow zu erleben. Ab 15.30 Uhr präsentiert die Feuerwehr Eutin-Neudorf ihr Löschfahrzeug.

Am Sonnabend gastiert ab 10 Uhr der Showtruck des Hansa Parks vor dem Warenhaus. Bei einem großen Gewinnspiel gibt es attraktive Preise. Von 11 bis 13 Uhr findet ein Platzkonzert des Spielmannszugs Malente statt. Kinder können sich zudem zwischen 14 und 18 Uhr von Melanie Gehrling schminken lassen. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Haribo Show-Trucks. Drumherum warten ein Karussell, eine Eisenbahn, eine Hüpfburg und Torwandschießen auf die Besucher.

Nach der Erstgründung 1974 in Eutin expandierte „famila“ zunächst in Ostholstein mit Märkten in Heiligenhafen und Timmendorfer Strand. In den Folgejahren entstanden Märkte in weiteren Landesteilen Schleswig-Holsteins, verstärkt im Kieler Raum. Bis 1990 waren es 21 Standorte, davon einer in Hamburg. Mit der Wende erweiterte sich das Vertriebsgebiet gen Osten. In ganz Norddeutschland betreibt „famila“-Nordost gegenwärtig 82 Warenhäuser und zählt mit rund 7000 Mitarbeitern und 400 Auszubildenden zu den bedeutendsten Arbeitgebern.

Das Warenhaus in Eutin hat über 40 000 Artikel im Sortiment, neben Lebensmitteln aller Art und Preisklassen auch Kleidung, Drogerie-, Haushalts-, Fahrzeug- und Elektrowaren. 82 Mitarbeiter sind montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr für die Kunden da.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen