zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. August 2017 | 23:50 Uhr

Fahrspaß aus der Steckdose

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In der Gemeinde Scharbeutz können Elektroradler die Akkus ihrer Räder jetzt bei einem Zwischenstopp an der Ostsee schnell wieder aufladen: Bürgermeister Volker Owerien (Mitte) weihte mit RWE-Kommunalbetreuer Dietmar Schindowski und Bauhofleiterin Bettina Schäfer vier öffentliche E-Bike-Ladestationen ein. Zwei sind im Kurpark Scharbeutz installiert, eine dritte an der Strandallee auf dem Gelände der Dünengolf-Anlage/Ecke Pönitzer Chaussee. Die vierte Ladestation ist in Haffkrug auf dem Seebrücken-Vorplatz zu finden (Foto).

Das Versorgungsunternehmen stellte der Gemeinde nicht nur die vier E-Bike-Ladestationen, sondern auch drei E-Bikes kostenlos zur Verfügung. Sie werden für Dienstfahrten eingesetzt. „Gemeinsam mit RWE wollen wir das Zukunftsthema Elektromobilität in unserer Gemeinde vorantreiben“, sagte Bürgermeister Owerien. RWE will sich an der Küste als regionaler Energie-Dienstleister profilieren.



zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen