Fahrer lenkt brennenden Bus aus dem Tunnel

bus8
1 von 2

shz.de von
05. Juni 2016, 15:12 Uhr

Schreck in der heißen Mittagsstunde vom Sonntag: Aus noch ungeklärter Ursache fing ein Omnibus auf der Fahrt ins Depot Feuer. Der Busfahrer reagierte besonnen. Er befand sich, als er den Brand bemerkte, gerade in der Unterführung der B  76 in Höhe der Zufahrt zur B  4  /  B  404. Er steuerte das Fahrzeug noch aus dem Tunnel heraus, stellte es im Freien ab und alarmierte die Feuerwehr. Wie Einsatzleiter Thomas Hinz sagte, griff das Feuer schnell auf das „knochentrockene Gebüsch“ über. Die Berufsfeuerwehr konnte dann aber mit den Freiwilligen Wehren aus Gaarden und Suchsdorf die Flammen eindämmen. Auf der B  76 bildeten sich am Mittag kilometerlange Staus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen