Unfall in Eutin : Fahranfänger kracht in der Bürgermeister-Steenbock-Straße in eine Einfahrt

shz+ Logo
Die Eutiner Feuerwehr befreit den Fahrer mit Spreizer und Säge aus seinem demolierten Auto. Links liegt der massive Pfeiler, den er rammte.
Die Eutiner Feuerwehr befreit den Fahrer mit Spreizer und Säge aus seinem demolierten Auto. Links liegt der massive Pfeiler, den er rammte.

Die Eutiner Feuerwehr befreit den jungen Mann aus seinem umgestürzten Mercedes. Er soll zu schnell gefahren sein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Januar 2020, 21:43 Uhr

Eutin | Er soll viel zu schnell gefahren sein: Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Mercedes in der Bürgermeister-Steenbock-Straße verunglückt. Er war ansprechbar, kam aber, vermutlich verletzt, ins Kr...

iuntE | rE llos veli uz nllcesh freheang :sien Eni -hierg8ä1Jr tis am ahMwibtdtcone itm imeesn Mrdsecee ni rde orsüimerBSbteS-gt-erntecakreeß .lütkcgrnvue rE arw rbaenhrapsc, kma r,abe icuvrmthel evl,zertt sin us.Knrankhea

nrtFola geegn eflreiP

Dre Eruniet war wssttradtusäa rg.tusween An erd gzruueKn rzu cLerekbü endratsaßL rerovl erd rnFrahgaenäf die tnolKlroe erüb iseen äerlte Ae-aKl.ss rE hsssoc rebü fennhGarbgahe iwose -dRa dun wg,eGhe tirtfsee ned anZu der -npK,ntyaapT-riA mu aenslnßdheic naflrot fau enine vmsaiens, tgemreunea irPefel ieern Efrniath zu anchk.re reD frelePi zttüesr ebonse mu iwe dsa rnaad eefsteibgt Ml.otaertl

Aout tüzstr afu die eeSti

saD uAto rdhete hcsi dhrcu den arAupfll mu staf 180 darG udn zrteüts auf ide t.eSie iDe gneeg 82.01 rhU ermratalei ereeruFwh teefribe ned hreaFr itm Hfeli onv rSepeirz dun Sgeä aus nimsee aeWgn.

Bei toR udn zu ehllncs

ahtAufeor,r dei usa der üerecbkL Leßasadntr in die rrenaSgieS-ort-tcBmebkeeßerüst giabebne l,ltwone nbethectri,e edr njegu annM eis cithn unr lvei uz echl,lns rnosdne hcau bei Rot erüb die Kegznuur ehfarnge. eSi nhttäe seribet gnür ghtab.e

TXLHM clBko | laiihnocttolmrBu für kA liert

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert