Unfall in Eutin : Fahranfänger kracht in der Bürgermeister-Steenbock-Straße in eine Einfahrt

shz+ Logo
Die Eutiner Feuerwehr befreit den Fahrer mit Spreizer und Säge aus seinem demolierten Auto. Links liegt der massive Pfeiler, den er rammte.
Die Eutiner Feuerwehr befreit den Fahrer mit Spreizer und Säge aus seinem demolierten Auto. Links liegt der massive Pfeiler, den er rammte.

Die Eutiner Feuerwehr befreit den jungen Mann aus seinem umgestürzten Mercedes. Er soll zu schnell gefahren sein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Januar 2020, 21:43 Uhr

Eutin | Er soll viel zu schnell gefahren sein: Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Mercedes in der Bürgermeister-Steenbock-Straße verunglückt. Er war ansprechbar, kam aber, vermutlich verletzt, ins Kr...

nitEu | rE losl ivel uz lsenlhc efnahger ne:is Eni rrJh-ieg1ä8 tsi am bwhaciotdMent tim mieesn erescedM ni erd tSbeiarßesrSBergno-üemt-rtkece urtevncgk.lü rE war rra,shancbpe amk ,earb etcuimvhlr rezt,levt sni nrshanuKka.e

trFanlo eegng ielrfPe

Dre Eutrnie wra sdurättssawta ngs.weertu nA edr zreuKnug zur rcbüeLke aLteßdnras vrroel erd rnreFaafngäh ide enoolKtrl erbü nesei äetelr ls.-aAKse rE schsso rbüe nranbGheefgha woies -adR dnu ehgGw,e eterftsi dne Zuna der y,anpaTrKApin--t um esndcßhinlae oatrfln ufa ineen ,vsnmeias etaeurgnme Plrfiee neire fhEiantr uz kna.ecrh Dre reilPfe züertts onsbee mu wie dsa aarnd geeebttsfi ratMel.tol

tuAo tsztür ufa dei Seeti

saD Atuo heredt isch udrch edn pfrAlalu um tsfa 801 Grad und esrtüzt ufa ied t.eeiS Dei neegg 0.821 Urh merlieaart uhweFrere fieeebtr nde rFeahr mti ielfH nov Seriezrp nud Seäg sau eminse Wn.eag

ieB tRo nud uz elsclnh

rArteah,fuo eid uas erd Lükbecer adrseßnatL ni ide cot-erateSBieregübtkrneS-ßerms benaegbi lntlo,we ince,etehrbt rde enugj nanM eis ihtnc rnu live zu c,lslneh rsnonde ahcu bie tRo über edi guzuneKr eh.rgfaen ieS nhttäe eesitrb ngür eagbt.h

MLHXT oclBk | iilaoBomhlttunrc üfr tkerA li

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert