Konzert : Fagott-oh-gott im Jagdschlösschen

Klaus Liebetrau spielt mit zwei seiner Musikerkollegen im Jagdschlösschen.
Klaus Liebetrau spielt mit zwei seiner Musikerkollegen im Jagdschlösschen.

Ein ungewöhnliches Programm mit einem außergewöhnlichen Trio versprechen die Veranstalter eines Konzerts.

Avatar_shz von
04. November 2009, 10:55 Uhr

Eutin-Sielbeck/ | Es findet am Sonnabend, 7. November, ab 17 Uhr unter dem Titel "Fagott-oh-gott!" im Jagdschlösschen am Ukleisee stattfindet. Der vielen Konzertbesuchern in Ostholstein aus Wagners Salonquartett bekannte Fagottist Klaus Liebetrau ist mit zwei seiner Musikerkollegen, Nicolas Müller und Ricardo Döringer, zu hören. Die drei spielen, was sie immer schon einmal spielen wollten, wozu sie bisher aber nicht die Gelegenheit hatten: Musik von Mozart, Weber, Rossini, Spies und vielen anderen aus Konzertsaal, Opernhaus, Bierlokal und Weinstube.

Karten im Vorverkauf gibt es beim Musicbuero Crescendo (Telefon 04521/ 74528), beim Ticket-Shop am Markt (04521/709734) und in Neustadt an der Theaterkasse Haase (04561/ 2333).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen