zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 02:00 Uhr

Facebook hat reagiert: Seite wurde gelöscht

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2015 | 10:44 Uhr

Die Seite der Gruppe „Eutin für Nazis“ wurde Dienstagabend von Facebook gelöscht. Nach unzähligen Meldungen der Seite bei Facebook und auf OHA-Nachfrage wurde offensichtlich doch reagiert.

Viele Nutzer des sozialen Netzwerks, die erst die Botschaft erhielten, dass die Inhalte der Seite nicht gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen, erhielten am Abend eine weitere Mail von Facebook: „Wir haben unsere Entscheidung betreffend deines Berichts zu Eutin für Nazis geändert. Wir haben die von dir wegen Hassbotschaften oder -symbole gemeldete Seite geprüft. Da
sie gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt, haben wir sie entfernt. Danke für deinen Bericht. Wir teilen Eutin für Nazis mit, dass seine/ihre Seite entfernt wurde, aber nicht, wer sie gemeldet hat.“ Diese Botschaft verbreitete sich auf zahlreichen Eutin-Seiten im sozialen Netzwerk.

Andere Nutzer erhielten die Nachricht, dass das gemeldete Konto nicht mehr bei Facebook aufzufinden sei. Daher könne nicht mehr geprüft werden, ob es gegen die Gemeinschaftsstandards verstoße oder nicht. „Sollte das Konto wiederhergestellt werden, könnte dieser Beitrag wieder angezeigt werden. Wenn dies der Fall sein sollte, melde ihn bitte erneut.“ Die Kommunikation des Konzerns war in diesem Fall verwirrend und ließ kurzzeitig die Diskussion aufkommen, dass die Seite, die ihren Namen von „Eutin gegen Nazis“ plötzlich in „Eutin für Nazis“ geändert hatte (wir berichteten), gehackt worden sei.

Nicht nur im Netz, auch auf Eutins Straßen wird rechtsradikales Gedankengut entfernt. „Die Mitarbeiter des Bauhofes sind täglich unterwegs. Sollten sie etwas entdecken, entfernen sie es sofort. So etwas wollen wir hier nicht“, sagte Stadtsprecherin Kerstin Stein-Schmidt gestern auf Nachfrage entschieden. In den vergangenen Wochen hatten die Bauhofmitarbeiter häufiger mit dem Entfernen von Aufklebern oder Graffiti zu tun.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen