Experimentelle Zusammenhänge

zusammenhänge - britt schwarz

von
25. Februar 2015, 16:13 Uhr

Britt Schwarz greift in ihren großformatigen Bildern Themen, Motive und Gestaltungsweisen der Pop-Art auf und stellt sie in neue, experimentelle Zusammenhänge. Unter Verwendung von Collage- und Montageverfahren, Fotoelementen und Mixed Media-Techniken werden Motive und Sujets aus der Populärkultur, aus Werbung, Modefotografie, Massenmedien und der zeitgenössischen Kunst
zitiert. Ihre Ausstellung „Reminiszenzen“ ist zwischen dem 1. März und dem 29. März in der Literaturgalerie64 zu sehen. Am kommenden Sonntag, 1. März, sind Interessierte zur Vernissage um 11 Uhr eingeladen. In den folgenden Wochen ist die Ausstellung immer Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr zu besichtigen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen