Evensong: Gottesdienst mit reichlich Musik

Die Eutiner Kantorei hat sich in einer Chorfreizeit auf Evensong vorbereitet.
Die Eutiner Kantorei hat sich in einer Chorfreizeit auf Evensong vorbereitet.

von
01. März 2016, 18:40 Uhr

Die nächste Stunde der Kirchenmusik ist Sonnabend, 5. März, um 17 Uhr. Seit 2011 lädt die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eutin einem jährlich zum Evensong in die Michaeliskirche. Die Gottesdienstform stammt aus der anglikanischen Kirche. Dabei werden bis auf die beiden Lesungen und das Glaubensbekenntnis alle Teile gesungen – zumeist mehrstimmig.

Die Eutiner Kantorei hat in einer Chorfreizeit an der Ostsee ein Programm erarbeitet mit geistlicher Chormusik von Felix Mendelssohn, dem Bach-Schüler Gottfried August Homilius sowie dem englischen Romantiker Charles Villiers Stanford, einem Zeitgenossen von Edward Elgar. Im Zentrum stehen zwei Motetten von Felix Mendelssohn: (Lobgesang der Maria und des Simeon in der Urfassung des Komponisten für Chor, Orgel und vier Solisten. Der Evensong steht unter der Überschrift „Anbetung“.

Im Gottesdienst gestaltet Pastor Philipp Bonse die Liturgie. Neben der Eutiner Kantorei wirken Sergej Tcherepanov (Orgel) sowie die Vokalsolisten Lena Langenbacher, Sandra Gerlach, Philipp Marston und Udo Röstel mit, die musikalische Leitung hat Kirchenmusikdirektor Martin West. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen