zur Navigation springen

Eutiner U13-Basketballerinnen werden beim Spieltreff Zweite

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 11.Nov.2014 | 11:16 Uhr

Die Eutiner Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Trainerin Andrea Höch erreichte mit den U13-Basketballerinnen der BG Ostholstein beim 2. Spieltreff den zweiten Platz.

Dabei mussten sich die Eutinerinnen nur dem Erstplatzierten aus Rendsburg geschlagen geben. „In diesem Spiel kam doch zum Vorschein, dass die meisten Spielerinnen noch nicht so lange dabei sind. Trotzdem haben sie tapfer gekämpft und das Endergebnis von 4:38 spiegelt auch nicht ganz den Spielverlauf wider, da irgendwie der Ball nicht in die Reuse wollte“, meinte Trainerin Andrea Höch. Sie erlebte, dass es in den beiden anderen Spielen deutlich besser lief. Die BG gewann 40:20 gegen Kiel und 30:11 gegen Schönkirchen. „Und das obwohl im letzten Spiel Kira Ohnesorge fehlte, die zusammen mit Cosima Mannitz die meisten Punkte erzielte“, merkte die Trainerin an.

Sie freute sich über die guten Ansätze ihres Teams. „Nun müssen die jungen Basketballerinnen noch lernen mit der aggressiven Verteidigung der Rendsburgerinnen zurecht zu kommen“, meinte Andrea Höch mit Blick auf die nächsten Spiele. Die BG Ostholstein spielte mit Emanuelle Darrah, Shima Dose, Emily Frick, Jana Jacobsen, Cora und Cosima Mannitz, Beke Nagel, Kira Ohnesorge, Merle Pauly, Corinna Polok und Nike Spinner.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen