zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 20:23 Uhr

Eutiner Tennissenioren gewinnen 6:0

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 08.Feb.2017 | 21:03 Uhr

Nach drei Saisonniederlagen und einem Remis haben die Eutiner Tennisherren 65 wieder einen Sieg in der Bezirksliga eingefahren – und der fiel mit 6:0 gegen den TC Klausdorf makellos aus.

Erneut unterstützte Walter Münster als neue Nummer eins das Team. Souverän startete er in sein Einzel und entschied den ersten Satz mit 6:1 im Schnelldurchgang. Danach spielte er nicht mehr so druckvoll, sicherte sich aber mit konzentriertem Serve- und Volleyspiel aber den Sieg mit 6:4. Auch Karl-Heinz Witte startete stark, und beendete den ersten Durchgang ebenfalls mit 6:1. Einige leichte Fehler von Witte gestalteten das Spiel für den Klausdorfer offener, aber mit 6:3 erreichte der Eutiner den sicheren Matchpunkt. Auch Dieter Wolf startete mit einem 6:1-Satzgewinn. Im zweiten Durchgang stellte sich der Gast besser auf das Spiel ein und führte bereits mit 4:1. Kämpferisch fand Wolf in sein Spiel zurück und erzielte über ein 5:5 den 7:5-Enderfolg. Klaus Reimers hatte mit seinem Gegner keinen ernsthaften Konkurrenten auf dem Platz. Er gewann sein Match 6:1, 6:1.

Sein Debüt gab Dieter Steuck an der Seite von Walter Münster im ersten Doppel. Die gemeinsame Doppelerfahrung aus früheren Zeiten zahlte sich aus, denn beide fuhren einen überzeugenden 6:1-, 6:1-Sieg ein. Wolf/ Reimers taten sich in ihrem Doppel eingangs schwer. Sie gaben den ersten Satz 4:6 ab. Den anschließenden Satz dominierten die Eutiner dagegen klar mit 6:1, bevor sie den abschließenden Matchtiebreak 10:7 gewannen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen