zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. September 2017 | 03:04 Uhr

Eutiner Tennisherren 40 starten mit Heimsieg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2016 | 21:48 Uhr

Mit einem 5:1-Arbeitssieg gegen den TC Segeberg starten die Herren 40 des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß in die neue Saison – nach langen Jahren wieder in der Verbandsliga nach dem unglücklichen Abstieg im letzten Sommer aus der Landesliga. Dabei präsentierten sich die Eutiner als Mitfavoriten um den Aufstieg alles andere als souverän.

Meilenweit von seiner Bestform entfernt drehte Björn Bockelmann im ersten Satz einen 1:4-Rückstand noch in eine 7:5-Satzführung. Der zweite Durchgang ging trotz ungewohnter Fehler mit 6:1 an den Eutiner. Auch Jens Rönpage war trotz seines 6:2, 6:3-Sieg nicht mit sich zufrieden. Alexander Scholz siegte mit 6:3,6:4 zum 3:0-Zwischenstand. Christian Roth scheute in seinem Einzel das Risiko und unterlag dem Segeberger Lars Bachmann verdient mit 3:6, 2:6.

Nun galt es, die Doppelkrise der Wintersaison vergessen zu machen. Jens Rönpage und Alexander Scholz sicherten mit ihrem 6:2, 6:4-Doppelerfolg den Eutiner Gesamterfolg. Ihre schwächste Doppelvorstellung lieferten dagegen Christian Roth und Björn Bockelmann ab. Beim 2:6, 7:5, 14:12 mussten sie sogar drei Mätchbälle abwehren und konnten nur knapp Ihre erste gemeinsame Doppelniederlage verhindern.

„Um das Saisonziel des Wiederaufstiegs in die Landesliga zu erreichen, bedarf es in den nächsten Begegnungen einer Leistungssteigerung“, prognostiziert Teamchef Christian Roth. Im nächsten Heimspiel gegen den TC Elmshorn wollen die Eutiner am 4. Juni damit beginnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen