Eutiner Tennis-Nachwuchs steigt auf

Die Aufsteiger Joris Denissow (v.li.), Lukas Brach , Raphael Trettow und Matti Wulff freuen sich über den Erfolg.
Die Aufsteiger Joris Denissow (v.li.), Lukas Brach , Raphael Trettow und Matti Wulff freuen sich über den Erfolg.

shz.de von
10. Juli 2018, 15:56 Uhr

Die Mannschaft der Altersklasse Bambino des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß hat den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse unter Dach und Fach gebracht. Den jungen Akteuren Joris Denissow, Raphael Trettow, Lukas Brach und Matti Wulff reichten dazu zwei Einzelsiege bei ihrem letzten Punktspiel auf der heimischen Anlage gegen ihre Gäste vom TC Cleverau-Langenfelde II.

Der Eutiner Joris Denissow setzte sich in seinem Einzel gewohnt souverän mit 6:3, 6:0 gegen Henri Spangenberg durch. Auch sein Teamkollege Lukas Brach konnte sein Einzel gegen Julius Uhlmann letztendlich für sich entscheiden.

Nach einem hart umkämpften, aber sehr fairen ersten Satz, der nach Tiebreak mit 7:6 endete, ging der zweite Durchgang mit 6:0 klar an Lukas Brach.

Das Doppel konnte nicht mehr ausgetragen werden, da einer der Gäste einer anderen Verpflichtung nachkommen musste. So blieb Matti Wulff, der ebenfalls pünktlich spielbereit war, ein offizieller Einsatz verwehrt.

Der vierte Eutiner Raphael Trettow kam wie Matti Wulff zwar am letzten Spieltag ebenfalls nicht zum Einsatz, hatte aber seine Anteile an der Begegnung gegen den
TC Boostedt, den das grün-weiße Team mit 2:1 geschlagen hatte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen