zur Navigation springen

Eutin / Xinchang : Eutiner Schüler zwei Wochen zu Gast in China

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

23 Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums Eutin sind seit ein paar Tagen in China unterwegs

von
erstellt am 30.Okt.2014 | 13:45 Uhr

Gemeinsam mit ihren Lehrern Barbara Friedhoff-Bucksch und Andreas Harms verbrachten sie die erste Woche in chinesischen Gastfamilien der Schüler aus der Xinchang High School, mit der auch schon im letzten Jahr ein ähnlicher Austausch stattfand. Kurz vor den Sommerferien besuchten die chinesischen Schülerinnen und Schüler Eutin (der OHA berichtete).

Die Gymnasiasten lernten in dieser Zeit das Schulleben kennen und genossen die Aufmerksamkeit, die ihnen geschenkt wurde. Unzählige Male mussten Fotos geknipst und Autogramme geschrieben werden.

In dieser Woche besuchen die Eutiner die Weltstädte Shanghai und Peking sowie die chinesische Mauer. Der Austausch sei jetzt schon für alle eine große Bereicherung und eine Chance, den Horizont zu erweitern, war man sich schon nach der ersten Woche einig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen