Eutiner Reserve zieht ins Pokalfinale ein

shz.de von
07. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Die zweite Mannschaft von Eutin 08 hat den TSV Pansdorf II mit 3:0(1:0) Toren besiegt und ist damit ins Finale des Kreispokals der zweiten und dritten Mannschaften eingezogen. Dort treffen die Eutiner es am 1. Mai auf die Reserve von Strand 08.

Nach anfänglichem Respekt vor dem Kreisligisten kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. Jan Savcenko setzte sich über rechts durch und legte quer in den Strafraum. Dort grätschte Dominic Palazzoni den Ball zum 1:0 über die Linie (40.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sven Tietgen auf 2:0 (73.). Palazzoni markierte den 3:0-Endstand (88.). „Das war eine souveräne Mannschaftsleistung. Es zeigt auch, dass wir in der Kreisliga durchaus mitspielen können, sollte uns der Aufstieg gelingen“, meinte der Eutiner Thomas Quistorff, der Spielertrainer Martin Wagner für diese Partie vertrat.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen