Eutiner Reserve zahlt Lehrgeld

shz.de von
04. Oktober 2015, 18:05 Uhr

Die Reserve von Eutin 08 verlor in der Kreisliga Ostholstein 2:5 (0:3) gegen den TSV Gremersdorf. Die Gastgeber fanden von Beginn an nicht in die Partie.

Die Räume zum Gegner waren zu weit und Fehlpässe im Aufbauspiel nutzten die Gäste aus. Damien Sawa erzielte nach fünf Minuten das 0:1. Sawa erhöhte auf 0:2 (22.). Mit einem verwandelten Elfmeter zum 0:3 durfte Sawa über den Hattrick jubeln (29.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Johann Liebrecht früh auf 0:4 (53.). Das 1:4 durch Sören Becker sorgte noch einmal für Hoffnung bei den Gastgebern (55.). Doch das 1:5 drei Minuten später durch Maximilian Bohrmann war die Vorentscheidung (58.). Ein Eigentor nach Schuss von Arne Runge korrigierte das Ergebnis auf 2:5 (78.). „Die junge Mannschaft muss ihre Lehren aus dem Spiel ziehen. Wir werden das im Training aufarbeiten und besonderes Augenmerk auf die Kondition legen, damit wir im nächsten Spiel gegen Malente ein anderes Gesicht zeigen“, sagte der Eutiner Trainer Christoph Wohlert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen