zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 05:50 Uhr

Eutiner Pflichtsieg in Kiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Basketballer der BG Ostholstein setzen sich ersatzgeschwächt bei Schlusslicht Kieler TB II mit 86:35 durch

shz.de von
erstellt am 21.Feb.2017 | 21:50 Uhr

Die Basketballer der VBG Ostholstein hatten vor dem Spiel beim Tabellenletzten Kieler Turnerbund II einige Ausfälle zu verkraften. So reiste das Team um Spielertrainer Burkhard Nagel mit nur sieben Spielern an und setzte sich mit 86:35 Punkten durch.

Die Gastgeber legten eine 5:2-Führung vor, der Eutiner Tobias Schramm kassierte gleich in der ersten Minute zwei persönliche Fouls. Doch nach einem ersten Durchatmen übernahm die BG Ostholstein mit einer konzentrierten Defense und einer stabilen Quote von Distanzwürfen, darunter sieben Drei-Punkte-Würfe über das gesamte Spiel, das Ruder und zog über 29:18 und 56:29 zur Halbzeitpause davon. In der Schlussphase der ersten Halbzeit musste Lars Brinckmann verletzt ausscheiden. Die Diagnose lautet Schlüsselbeinbruch, damit ist die Saison für ihn auf dem Platz beendet. Der Ausfall des Routiniers ist für die Eutiner ein herber Verlust für die letzten Spiele.

Nach dem Seitenwechsel erfolgte aber kein Bruch im Spiel, trotz des hohen Altersdurchschnittes der verbleibenden Eutiner. Angetrieben von Manuel Thiel brachte die BG die Kieler vollends aus dem Konzept. In der Offense brachte Thiel mit seinen 14 Punkten und zahlreichen Rebounds seinen Gegenspieler zur Verzweiflung. Die Kieler hatten keine Mittel gegen die Defense der BG Ostholstein und kamen in der zweiten Halbzeit nur noch zu sechs Punkten. Die nahezu ausgeglichene Punkteverteilung auf Seiten der BG Ostholstein wurde nur durch Malte Scheel durchbrochen, der ab dem zweiten Viertel mit seinen 21 Punkten kaum zu stoppen war. Auch Coach Burkhard Nagel unterstützte das zahlenmäßig zusammengeschrumpfte Team und erzielte acht Punkte.

Am kommenden Sonntag spielen die Basketballer der BG Ostholstein in der Weber-Halle in Eutin gegen den BBC Rendsburg. Hier haben sie noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel in Rendsburg mussten sie sich noch knapp geschlagen geben.

In Kiel spielte die BG Ostholstein mit Malte Scheel (21 Punkte), Shoun Schröder (15), Manuel Thiel (14), Tobi Schramm (9), Lars Brinckmann, Burkhard Nagel (je 8), Lüder Peter (7) und Frank Bartels (4).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen