zur Navigation springen

Informationsangebot : Eutiner Landfrauen warben auf den Markt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit 245 Mitgliedern zählen die Eutiner zu den großen Landfrauenvereinen. Trotzdem engagieren sie sich bei der Mitgliederwerbung. Es geht auch darum, falsche Vorstellungen abzubauen.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 20:00 Uhr

„Landfrauen bitten zu Tisch – Klönschnack in gelb“ hieß es kürzlich auf dem Wochenmarkt an einem Stand des Landfrauenvereins Eutin. Lotte Schmidt, Anke Möller und Brigitte Schmidt beteiligten sich an einer Aktion des Bundesverbandes zur Arbung neuer Mitglieder.

Anke Möller sagte: „Bei nur 23 Euro Jahresbeitrag muss es möglich sein, die Zahl 245 zu erhöhen. Aus den Gesprächen hören wir, dass vielfach verständlicherweise keine Kenntnis darüber vorhanden ist, welche Aufgaben und Aktivitäten die Landfrauen-Vereine entfalten.“ Rund 36 000 Frauen seien in Schleswig-Holstein in zwölf Kreisverbänden und 180 Ortsvereinen organisiert.

Viele dächten bei dem Begriff Landfrauen nur an alte Zöpfe denken. Renate Hartert: „Landfrauen sind heute auch Unternehmerinnen, sie sind Managerinnen im Bereich Fremdenverkehr, führen Hofcafés oder leiten Hofläden.“ Und Lotte Schmidt ergänzt: „Unsere Vereine sind Bildungsträger im ländlichen Raum.“ Zur Werbungfür den Eutiner Verein gehörten die kommenden Angebote, darunter am 6. September die Präsentation des Kreisverbandes Ostholstein auf der Norla in Rendsburg durch die Vereine Bosau, Fehmarn und Eutin. Interessierte können sich an Brigitte Schmidt (04521-1355) wenden

www.landfrauen-eutin.de


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen