Eutiner Kitas unter den Siegern bei „30 für 30“

Die Freude war im Schneckenhaus und im Spatzennest groß.
1 von 2
Die Freude war im Schneckenhaus und im Spatzennest groß.

shz.de von
16. Mai 2017, 12:39 Uhr

Die Mädchen und Jungen der evangelisch-lutherischen Kindertagesstätte „Schneckenhaus“ in Eutin mussten lange auf Spielgeräte auf ihrem Spielplatz verzichten, weil die alten Geräte im Sommer 2015 wegen Baufälligkeit abgebaut werden mussten. Und ihre Altersgenossen aus der katholischen Kindertagesstätte „Spatzennest“ – ebenfalls aus Eutin – benötigten dringend eine neue Puppenküche für ihre Puppenecke. Daher hatten sich die beiden Leitungen an der Aktion „30  000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ von der Sparkasse Holstein beteiligt. Fünf Tage fieberten alle Kinder, Eltern und Erzieher beim Online-Voting mit, bis feststand, dass beide Einrichtungen zu den Gewinnern zählen. Das Schneckenhaus bekommt 1000 Euro, das Spatzennest 500 Euro. Christina Hinz, seit März Leiterin der Sparkassenfiliale in Eutin, machte es großen Spaß, den Kindern einen symbolischen Scheck überreichen zu können.


Mehr Infos über die Aktion: https://30fuer30.sk-holstein.de/



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen