Eutiner Festspiele Nr. 1 in der Reihe „Orte des Glücks“

anatevka tash geschenk c pressedienst ostholstein 25 07 14  (94)

23-24686865_23-57296160_1417184519.JPG von
27. Juli 2014, 12:33 Uhr

Mit einer Überraschung begann am Freitagabend die Premiere von „Anatevka“: Als „Leuchtturm für den Tourismus im Land“ deklarierte Staatssekretär Ralph Müller-Beck die Eutiner Festspiele und überreichte ihren Vertretern Tina Ziegler. Klaus Hoth und Dominique Caron (von rechts) das Plakat einer neuen Imagekampagne. In der will die Tourismus-Agentur Schleswig-Holsteins „Orte des Glücks“ sichtbar machen. „Eutin ist der allererste Ort, der ein Bild in dieser Reihe stellt. Es ist toll, was die Festspiele für das Land leisten“, sagte Müller-Beck. Seite 3

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen