zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 05:52 Uhr

Eutiner erliegt Verletzungen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 18.Aug.2015 | 16:01 Uhr

Einen tödlichen Ausgang nahm das Feuer, das in der Nacht zum Freitag in einem Einfamilienhaus in der Eutiner Friedrichstraße ausgebrochen war: Der 51-jährige Mieter ist, wie der OHA aus sicherer Quelle erfuhr, in einem Lübecker Krankenhaus seinen schweren Brandverletzungen erlegen. Zwei Anwohner hatten, nachdem die gesamte Nachbarschaft durch das Geräusch einer Explosion oder Verpuffung geweckt und auf den Brand in dem Haus aufmerksam geworden waren, einen Rettungsversuch unternommen. Mit erheblichen Brandverletzungen war der 51-Jährige in ein Lübecker Krankenhaus gebracht worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen