Eutiner DLRG präsentiert Stand-up-Polo

Gute Balance ist gefragt beim Stand-up-Paddeling-Polo.
Gute Balance ist gefragt beim Stand-up-Paddeling-Polo.

shz.de von
29. Mai 2018, 11:29 Uhr

Eine Gruppe von zehn Mitgliedern der DLRG Eutin war am vergangenen Wochenende in Neustadt auf der Hanseboot-Messe zu Gast und zeigte ihr Können beim Stand-up-Paddeling-Polo. Angeleitet und kommentiert vom technischen Leiter, Sven Schönke, und begleitet vom 2. Vorsitzenden Rudi Gosch, wurde im Hafenbecken in Neustadt bei bestem Wetter und vielen Zuschauern um jeden Ball gekämpft, der ins gegnerische Tor geworfen werden sollte.

„Bei bester Stimmung und guter Musik konnten die Akteure wieder einmal diesen schönen sommerlichen Sport präsentieren, und dabei machte es niemandem etwas aus, wenn er nach hart umkämpften Bällen auch mal ins Wasser gefallen ist“, hieß es von der DLRG.

Es war bereits das zweite Mal, dass die Eutiner der Einladung des Veranstalters in Neustadt gefolgt waren. „Es hat allen Beteiligten
sehr viel Spaß gebracht und wir werden sicherlich im nächsten Jahr wieder versuchen, dort zu sein“, hieß es weiter.

Wie bereits im vergangenen Jahr wird die DLRG Eutin morgen um 11.30 Uhr mit verschiedenen Aktiven auch in der Eutiner Stadtbucht Präsenz zeigen und lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, zuzuschauen oder auch mitzumachen.

Weitere Infos gibt es per E-Mail an tl@eutin.dlrg.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen