zur Navigation springen

Eutiner Dance-Gruppe erreicht den zweiten Platz beim Nordcup

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit dem Landesmeistertitel und dem zweiten Platz beim Nordcup in der Kategorie 30+ überzeugten die Frauen der Dance-Gruppe Allegra des Polizeisportvereins Eutin in Hamburg. Die Tänzerinnen um Trainerin Anja Sierks-Pfaff zeigten bei der Landesqualifikation mit 12,8 Punkten eine ansprechende Leistung.

Beim „Nordcup“, den die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg ausgetragen haben, steigerte sich die Dance-Gruppe noch einmal deutlich und belegte mit 13,3 Punkten verdient den zweiten Platz. Die Gruppe Allegra zeigte dieses Mal eine Choreographie unter dem Motto „Ein schöner Tag am Meer“ nach zwei Musiktiteln von Felix Jaehn und Andreas Bourani.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit dem Landesmeistertitel zugleich auch die Qualifikation für den Deutschland Dance-Cup im Rahmen des Deutschen Turnfest in Berlin erreicht haben“, so Sierks-Pfaff. Die Leistung sei auch deshalb besonders, weil die Dance-Gruppe erst vor zwei Monaten mit einem Showtanz am Bundesfinale Rendezvous der Besten teilgenommen und für die Dance-Meisterschaften nicht viel Zeit zum Training hatte. Drei Tage vor dem Wettkampf kam noch ein Problem dazu. Eine der Teilnehmerinnen fiel aus Krankheitsgründen ganz kurzfristig aus: „Wir hatten großes Glück, dass Hanna Schröder einspringen und aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen in Gymnastik und Tanz die Choreographie mittanzen konnte“, erklärte Trainerin Sierks-Pfaff. Eine Teilnahme am Wettkampf wäre sonst kaum oder nur unbefriedigend möglich gewesen.

Dance ist ein Sportangebot des Deutschen Turnerbundes (DTB). Bei den Wettkämpfen müssen bestimmte Leistungskriterien wie Sprungkombinationen, Drehungen oder Dehn- und Ba-lanceelemente erfüllt werden. Verschiedene Formationen, Partnerarbeit auch in der Gruppe, Synchronität, Kreativität und die passende Umsetzung der selbst ausgewählten Musik gehören gleichfalls zu den erwarteten Anforderungen, die in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden sind.

Zu der Dance-Gruppe des PSV Eutin gehören Kati Behrends, Julia Gotthardt, Silvia Jaacks, Maren Kniejski, Barbara Kleinmann, Barbara Lehmann, Beate Schröder, Hanna Schröder, Anja Sierks-Pfaff, Hilke Sommer und Tanja Vorpahl.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Feb.2017 | 21:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen