Eutin wählt Bürgermeister am 28. Februar

von
08. September 2015, 19:26 Uhr

Die Eutiner sollen im nächsten Jahr am 28. Februar einen neuen Bürgermeister wählen. Dieses Datum hat gestern Abend der Gemeindewahlausschuss festgelegt. Eine mögliche Stichwahl soll eine Woche vor Ostern am 20. März 2016 stattfinden.

Die Entscheidung fiel in dem neunköpfigen Gremium mit fünf Stimmen der von CDU, FDP und Grünen benannten Vertreter. Dagegen votierten drei SPD-Mitglieder, Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz enthielt sich als Ausschussvorsitzender und Wahlleiter der Stimme.

Die Stadtverwaltung hatte in einer Vorlage den 29. Mai als Wahltag favorisiert. Riad El-Lawn begründete dagegen den Antrag der CDU, über die Nachfolge von Verwaltungschef Schulz schon am 28. Februar zu bestimmen, mit der Ende April beginnenden Landesgartenschau: Dann sollte Eutin frei sein von Wahlplakaten und Infoständen. Das wiege mehr als Unannehmlichkeiten bei einem Wahlkampf im Winter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen