Eutin: Neue Kita heißt „Schatzkiste“

von
05. Dezember 2016, 17:24 Uhr

Der Grundstein für eine neue Kindertagesstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche wurde gestern in Eutin offiziell gelegt. Das neue Domizil für bis zu 105 Kinder im Vorschulalter am Dr.-Wittern-Gang soll bis August 2017 fertig sein. Den neuen Namen für die Kita gab Propst Dirk Süssenbach bekannt: „Schatzkiste“ wird sie heißen. Eine Art Schatzkiste mit diversen Zeitzeugnissen wurde im Fundament eingemauert, nachdem sie der sechsjährige Jonas (Foto, rechts) gut verschlossen hatte. Seite 3

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen