Eutin lockt mit vier Stadttouren

Die Gästeführer erzählen spannende Geschichten auf ihren Touren.
Die Gästeführer erzählen spannende Geschichten auf ihren Touren.

shz.de von
16. Mai 2018, 11:17 Uhr

Ab sofort bieten die Gästeführer der Tourist-Info Eutin vier mal wöchentlich die Möglichkeit, die Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennen zu lernen. „Keine Internet-App und auch kein Faltblatt kann das Erlebnis ersetzen, das freundliche und versierte Menschen anbieten, denen man auch Fragen stellen kann und die auf Wünsche eingehen. Wir setzen ganz bewusst auf menschliche Sympathieträger, teilte Tourist-Chef Per Köster mit. Immer mittwochs ab 14.30 Uhr führt die Tour durch den Schlossgarten samt Küchengarten. Immer donnerstags ab 14.30 Uhr zeigen und erklären geschulte Kirchenhelfer Eutins ältestes Gebäude, die St.-Michaelis-Kirche am Markt, samt Innenausstattung und der eng mit der Stadthistorie verknüpften Geschichte. Freitags um 21 Uhr führt ein in die damalige Zunftkleidung gewandeter Gästeführer die Besucher auf den Spuren der Eutiner Nachtwächter durch Gassen und über Plätze zwischen Schloss, Marktplatz und Stadtbucht. Und immer sonntags um 11.30 Uhr wird beim Altstadt-Rundgang von Slawenfürsten und Großherzögen, spannender Geschichte und alten Häusern berichtet. „So viele von Menschen geführte Touren bietet sonst kein Ort in der Umgebung an, die touristischen Küstenorte, deren Stärke ja auch nicht in der schönen Bausubstanz liegt, schon gar nicht“, betont Köster.

Die Führungen können ohne Voranmeldungen besucht werden. Treffpunkt ist die Tourist-Info am Markt. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Weitere Infos gibt es unter Telefon 04521/70970.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen