zur Navigation springen

Eutin ist auf 200 Flüchtlinge mehr vorbereitet

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Es sieht gewaltig aus: Rund 200 Feldbetten stehen dicht an dicht in Vierer-Gruppen in der Turnhalle des Weber-Gymnasiums. Wann die ersten Flüchtlinge Eutin tatsächlich erreichen, war bis Redaktionsschluss noch unklar. Aber: Eutin ist präpariert. Bereits am
Wochenende hatten Freiwillige der Feuerwehr und des DRK die Turnhalle für die Flüchtlinge vorbereitet. Für Schulleiterin Iris Portius war es „völlig selbstverständlich“, in der Notsituation zu helfen. Seite 3

zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2015 | 16:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen