Eutin ehrt die Voß-Gesellschaft

shz.de von
08. Mai 2018, 11:27 Uhr

Ein großes Ziel hatte sich der Verein gesteckt, der genau vor 25 Jahren im Ostholstein-Museum gegründet wurde: Der humanistische Autor und Bürger der Stadt Eutin, Johann Heinrich Voß, soll im Bewusstsein der Öffentlichkeit wieder den Platz bekommen, der ihm gebührt. Die neue „Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft“ versucht bis heute, eine Verbreitung des Wissens über den Künstler durch Veröffentlichungen und Vorträge zu fördern. Angesichts des Jubiläums trugen sich die Mitglieder – allen voran die Vorsitzende Silke Gehring – gestern ins Goldene Buch der Stadt ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen