Eutin 08 will ins Finale

Nach dem guten Auftreten gegen den FC St. Pauli will Eutin 08, hier mit Dennis Sauer (rechts), auch bei einem Blitzturnier des SV Schackendorf überzeugen.
Nach dem guten Auftreten gegen den FC St. Pauli will Eutin 08, hier mit Dennis Sauer (rechts), auch bei einem Blitzturnier des SV Schackendorf überzeugen.

Morgen misst sich der Fußball-Oberligist beim Turnier des SV Schackendorf mit dem Gastgeber und mehreren Ligakonkurrenten

shz.de von
06. Juli 2018, 17:53 Uhr

Fußball-Oberligist Eutin 08 testet morgen, 8. Juli, weiter seine Frühform. Die Mannschaft nimmt an einem Blitzturnier des SV Schackendorf teil und misst sich dort mit dem gastgebenden Landesligisten sowie den Oberliga-Konkurrenten TSV Schilksee und PSV Neumünster.

Das Turnier beginnt um 14 Uhr mit der Partie zwischen dem SV Schackendorf und Eutin 08. Zeitgleich treffen Schilksee und Neumünster aufeinander. Die beiden Gewinner ermitteln ab 15.15 Uhr den Gesamtsieger, die beiden unterlegenen Mannschaften spielen zeitgleich um den dritten Platz. Die 08-Trainer um Lars Callsen werden insgesamt 22 Spieler einsetzen. Nicht dabei sind Urlauber Tim Gürntke, die verletzten Lennart Weidner und Thies Borchardt sowie der verhinderte Andre Obenaus. Ein Fragezeichen steht noch hinter Fatlind Zymberi, der sich im Training verletzte.

„Wir wollen natürlich gut abschneiden und ins Finale einziehen“, sagte Callsen. Er hoffe, die Mannschaft könne die Trainingseindrücke auch im Spiel umsetzen. Zur Personalie Dennis Wehrendt, der seinen Vertrag beim VfB Lübeck aufgelöst hat und mit Eutin 08 in Verbindung gebracht wird, wollte sich Callsen nicht äußern. „Wir müssen die nächsten Tage abwarten“, sagte der Coach.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen