Fussball : Eutin 08 verpflichtet Torjäger vom FC Anker Wismar

Zusammenarbeit besiegelt: Clemens Lange und Arend Knoop.
Zusammenarbeit besiegelt: Clemens Lange und Arend Knoop.

Clemens Lange wird bei der Rasensportgemeinschaft als Platzwart angestellt.

shz.de von
03. Juni 2014, 18:48 Uhr

Er habe am Sonnabend alles klar gemacht, sagte Fußballabteilungsleiter Arend Knoop gestern Abend stolz. Mittelstürmer Clemens Lange (28) ist der wichtigste Neuzugang bei den Kickern von Eutin 08, die in die Schleswig-Holstein-Liga aufgestiegen sind. Lange kommt vom FC Anker Wismar aus der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern. Er hat dort in 29 Punktspielen 32 Tore erzielt.

„Wenn Clemens Lange auf einem guten Platz spielen will, muss er ihn auch gut pflegen“, stellte Arend Knoop fest. Lange soll auf den Plätzen des Fritz-Latendorf-Stadions die Außenflächen pflegen. Bevor er zum FC Anke Wismar kam, stand Lange unter anderem bei Hansa Rostock II, dem FC St. Pauli und dem VfB Lübeck unter Vertrag. Als Neuzugänge stellten Sponsor Arend Knoop, Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner, Fußballobmann Stephan Tomm und Co-Trainer Martin Balsam bei einer Pressekonferenz außerdem Nick Dräger und Sebastian Witt, die beide vom Preetzer TSV nach Eutin kommen, Yannick Bremser vom TSV Pansdorf, Yannik Marschner vom SV Eichede II, Philip Nielsen vom Oldenburger SV sowie Malte Villbrandt aus der A-Jugend von Eutin 08 vor. Mecki Brunner peilt für die Saison 2014/15 einen einstelligen Tabellenplatz an. „Damit meine ich eher Platz 9 als Platz 2“, sagte er. Das vorläufige Aufgebot für die kommende Serie sieht 21 Spieler vor, er hoffe, dass sich noch zwei weitere Zugänge für Eutin 08 entschieden, erläuterte der Trainer.

Ein wesentlicher Faktor sei der Zusammenhalt, meinte Arend Knoop. So soll der A-Platz auf dem Waldeck die Spielstätte für die Heimspiele der Mannschaft werden. Dafür wurde bereits eifrig gearbeitet. „Da haben die Spieler schon fleißig mit angepackt“, sagte Brunner.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen