Fussball SH-Liga : Eutin 08 verpflichtet Palle Jespersen

Viel beschäftigt: Mecki Brunner.
Foto:
Viel beschäftigt: Mecki Brunner.

19-Jähriger ist der achte Neuzugang beim Aufsteiger.

shz.de von
14. Juni 2014, 11:56 Uhr

Eutin 08 ist bei der Zusammenstellung des Kaders für die Fußballsaison 2014/ 2015 einen wichtigen Schritt vorangekommen. Der Verein hat gestern den 19jährigen Palle Jespersen verpflichtet, der aus der A-Jugend des Oldenburger SV zurückkommt. Jespersen ist der achte Neuzugang des Aufsteigers in die Schleswig-Holstein-Liga.

„Palle Jespersen passt sehr gut in unser Profil“, sagt Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner. Jespersen stammt aus Malente und hat in verschiedenen Jugendmannschaften für die SG Eutin/ Malente gespielt.

Eutin 08 nimmt in der Saisonvorbereitung am Turnier um den „Mum-Cup“ teil, das Lübeck 76 organisiert. Die Eutiner spielen in einer Gruppe mit dem VfB Lübeck und TSV Schlutup, in der anderen Gruppe spielen der TSV Pansdorf, FC Schönberg 95 und FC Dornbreite. Die Eutiner spielen am Sonntag, dem 13. Juli, um 17 Uhr gegen den VfB Lübeck und am Dienstag, dem 15. Juli, um 19 Uhr gegen den TSV Schlutup. Austragungsort ist jeweils der Sportplatz an der Travemünder Allee. Die Platzierungsspiele werden am Freitag, dem 18. Juli, ausgetragen.

Auch Mecki Brunner blickt heute nach Oldenburg, dort kämpft die B-Jugend ab 14 Uhr um den Aufstieg in die SH-Liga: „Das wäre ein wichtiger Schritt.“ Die Eutiner wollen einen Unterbau für ihre erste Mannschaft schaffen. So soll die zweite Garnitur von der A-Klasse in die Kreisliga aufsteigen, Trainer bleibt Martin Wagner. Und auch der Nachwuchs erhält großes Gewicht. Trainer Edwin „Eddy“ Schultz trainiert in der kommenden Serie die A-Jugend, sein Nachfolger bei der B-Jugend wird Lars „Calli“ Callsen, der von 2007 bis 2011 für die Ligamannschaft von Eutin 08 in der Verbandsliga verantwortlich war.

Neben den Planungen für die nächste Saison hat Mecki Brunner ein weiteres wichtiges Projekt im Auge. Er betreut die Schleswig-Holstein-Auswahl, die am Sonnabend, dem 5. Juli, im Pönitzer Sportpark am Turnier „Kicken gegen Krebs“ teilnimmt. Neben der Landesauswahl treten dort der frisch gebackene Regionalligist VfB Lübeck mit seinem jungen Trainer Denny Skwierczynski und eine Hamburg-Auswahl an, die der frühere HSV-Trainer Ralf Schehr betreut, und in der unter anderem Profi Ivan Klasnic (FC St. Pauli, Werder Bremen, FC Nantes, Bolton Wanderes und FSV Mainz 05) auflaufen soll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen