zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 23:08 Uhr

Eutin 08 tut sich zum Auftakt schwer

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schleswig-Holstein-Ligist gewinnt Fußball-Testspiel beim TSV Schlutup 3:0

shz.de von
erstellt am 26.Jan.2016 | 15:07 Uhr

Der TSV Schlutup begegnete den Gästen am Montagabend unter Flutlicht mit einer betont defensiv ausgerichteten Taktik. „Wir haben uns gegen einen Gegner, der sich mit großem Einsatz gewehrt hat, lange schwer getan“, meinte der Eutiner Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner nach dem 3:0(1:0)-Sieg seiner Mannschaft.

Brunner konnte nach langen Verletzungspausen die Abwehrspieler Yannik Marschner und Philipp Schümann einsetzen. Und auch Florian Stahl kehrte direkt nach seinem Urlaub in den Kader zurück. Auf dem Kunstrasen kam das Spiel der Gäste nur schwer in Fahrt. „Uns haben noch die Passgenauigkeit und in einigen Situationen das Timing gefehlt“, sate der Eutiner Coach. In der ersten Halbzeit brachte vor allem ein Schuss von Christian Rave Gefahr für das Schlutuper Tor, der an die Latte klatschte. Mit einem Schlenzer in die linke Ecke besorgte Tim Brunner fast von der Strafraumgrenze die 1:0-Pausenführung.

Brunner wechselte für die zweiten 45 Minuten sieben Spieler ein. Er brachte Nick Dräger im Tot sowie Lion Glosch, Yannik Marschner, Philipp Svhünemann, Jannik Niebergall, Florian Stahl und Kevin Wölk fürr Fabian Oeser, Tim Brunner, Philip Nieelsen, Kevin Hübner, Sebastian Witt, Florian Sax und Tim Brunner. Neuzugang Danny Cornelius spielte ebenso 90 MInuten durch wie Kapitän Sönke Meyer, Fabian Parduhn und Christian Rave.

„Der TSV Schlutup hat sich geschickt gewehrt“, stellte Mecki Brunner fest. Er lobte seine Mannschaft, die sich gut bewegt habe. Nach dem Einstieg in das Training sei das Testspiel eine gute Abwechslung. Für diese Woche hat das Trainergespann Mecki Brunner und Stefan Anders drei Trainingseinheiten angesetzt. „Ich hoffe, dass wir bis zum Blitzturnier in Pönitz ein Stück weiter sind“, sagte Brunner, der den Test auf der Sportanlage am Palinger Weg in Lübeck-Schlutup als eine erste Standortbestimmung bezeichnete.

Die Sportvereinigung Pönitz richtet am Sonnabend, dem 30. Januar, ein Turnier aus, an dem neben der Verbndsligamannschaft der Gastgeber, der FC Anker Wismar und Eutin 08 teilnehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen