Eutin 08 siegt im Spitzenspiel

Avatar_shz von
27. März 2018, 11:16 Uhr

In der Fußball-Verbandsliga der D-Junioren stand das absolute Spitzenspiel auf dem Programm. Der Tabellenzweite Eutin 08 empfing Spitzenreiter VfB Lübeck. Die Lübecker, die zuvor ohne Verlustpunkt durch die Partie marschiert waren, setzten die Eutiner von Beginn an mächtig unter Druck und gingen bereits nach zwei Minuten per Kopfballtreffer in Führung. Auch in der Folge kam Eutin 08 kaum zu Entlastungsangriffen. Als nach 20 Minuten das 0:2 fiel, schien die Partie entschieden. Der Gastgeber war mächtig anschlagen, rettete den Spielstand aber in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigten die Eutiner Jungs plötzlich ein ganz anderes Gesicht. Hoch motiviert und mit großer Moral setzten sie voll auf Offensive um das Unmögliche noch möglich zu machen. Als die Eutiner durch zwei Konter durch Ben Tchoui und Lennart Balzereit (33., 43.) ausglichen , trauten die Zuschauer kaum ihren Augen. Die „Roten“ wollten jedoch noch mehr – und es gelang tatsächlich. Tchoui schoss die Eutiner mit 3:2 in Führung. In den letzten Minuten stemmten sich nochmal alle gemeinsam gegen die Angriffsversuche der Lübecker, aber die Führung hielt. Der Sieg war der verdiente Lohn für den Glauben an die eigene Stärke und die mannschaftliche Geschlossenheit. Der Rückstand auf den Tabellenführer konnte so auf einen Zähler verkürzt werden. Damit ist das Rennen um die Meisterschaft wieder offen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen