Eutin 08 prüft heute Oldenburg

Ostholstein-Derby zum Auftakt der neuen Saison in der SH-Liga

von
30. Juli 2015, 10:18 Uhr

Der Countdown in der Schleswig-Holstein-Liga läuft. Am heutigen Freitag um 19 Uhr eröffnen der Aufsteiger Oldenburger SV und Eutin 08 offiziell im Rahmen eines großen Openings die Saison. „Wir sind voller Vorfreude und in einer gewissen Spannung“, fiebert 08-Trainer Mecki Brunner dem Anpfiff entgegen.

Der Coach kann nahezu auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Yannik Marschner und Phillip Schümann fallen angeschlagen oder verletzt aus. So hat Brunner bei seiner Startelf die Qual die Wahl, will sich aber nicht in die Karten schauen lassen. „Wir haben viele Möglichkeiten und können auch taktisch variieren. Das macht uns hoffentlich unberechenbar“, so der Trainer.

Er erwartet beim Oldenburger SV ein 4-4-2-System und bekundet Respekt vor dem Aufsteiger. Die beiden Stürmer Jan Kabs und Daniel Junge seien brandgefährlich und jederzeit für ein Tor gut. „Da müssen wir höllisch aufpassen“, sagt Brunner.

Mit welchem System er spielen lassen will, ließ der Coach offen. Auch über seine Startelf hüllt sich Brunner noch in Schweigen. „Fest steht aber, dass Kevin Woelk von Beginn an auflaufen wird.“ Der Mittelfeldspieler fehlte durch eine Rot-Sperre in fünf Spielen der Vorbereitung, ist aber aufgrund seiner Stärke und Routine gesetzt.

Das dürfte auch für Florian Stahl gelten, der in den Testspielen seine Torgefährlichkeit sehr nachhaltig unter Beweis gestellt hat. Dies gilt auch für Fabio Parduhn, der zuletzt allerdings krankheitsbedingt pausieren musste.

„Das Spiel in Oldenburg ist eines von vielen, aber auch der Eintritt in die Saison, die gleich mit englischen Wochen beginnt. Da will natürlich jeder erfolgreich starten. Dabei hoffen wir auf die lautstarke Unterstützung unserer Fans“, sagt Brunner vor dem doppelten Bruder-Duell. Bei Oldenburg ist Meckis Bruder Andreas an der Seitenlinie, während sich auf dem Spielfeld Kevin und Björn Woelk gegenüber stehen.



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen