Eutin 08 II verliert auch in Dänischenhagen

Sören Lepin
Sören Lepin

shz.de von
12. August 2018, 22:26 Uhr

Die zweite Mannschaft von Eutin 08 hat auch ihr zweites Spiel verloren. Das Team von Trainer Eddy Schultz unterlag in der Fußball-Verbandsliga Ost beim MTV Dänischenhagen mit 0:2(0:0) Toren. „Unser Manko ist, dass wir unsere Chancen nicht nutzen. Dieses Spiel hätten wir nie verlieren dürfen“, sagte Schultz.

Die Eutiner, bei denen Christoph Wohlert im Tor stand, dominierten vor allem in der ersten Halbzeit. Die Gastgeber befreiten sich kaum einmal und besaßen in den ersten 45 Minuten nicht eine Torchance. Ganz anders Eutin 08 II, das mehrfach vor der Führung stand. Die besten Chancen besaßen Robin Kelting und Thies Borchardt, die nur knapp scheiterten. Der MTV Dänischenhagen nutzte dagegen seine erste Torchance. In der 59. Minute erzielte Lars Mischak das schmeichelhafte 1:0 für die Gastgeber. Eutin drängte auf den Ausgleich, doch Moritz Schomburg traf in der 80. Minute mit einem Distanzschuss zum 2:0-Endstand für Dänischenhagen.

„Wenn wir das 1:0 vorgelegt hätten, hätten wir als klarer Sieger den Platz verlassen. Aber so stehen wir wieder mit leeren Händen da“, ärgerte sich Schultz. Ein Sonderlob verdiente sich erneut der A-Jugendliche Sören Lepin, der nach Aussagen seines Trainers der beste Spieler auf dem Platz war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen