Eutin 08 II gewinnt im Kreispokal 3:2 gegen die Pönitzer Reserve

Mit zwei Toren sorgte Lukas Schultz für die Entscheidung.
Mit zwei Toren sorgte Lukas Schultz für die Entscheidung.

shz.de von
07. September 2018, 13:19 Uhr

Im Fußball-Kreispokal für untere Mannschaften setzte sich Eutin 08 II am Donnerstagabend mit 3:2 (1:2) Toren bei der Sportvereinigung Pönitz II durch. „Der Sieg war souveräner, als es das Ergebnis vermuten lässt“, berichtete 08-Trainer Eddy Schultz.

Die Gastgeber gingen nach ihrem ersten Angriff in der fünften Minute durch Tim Beier in Führung. Gerrit Griese glich zwar in der 25. Minute zum 1:1 aus, doch kurz vor der Halbzeitpause gelang Ray-Collin Ebeling die erneute Führung für Pönitz. Im zweiten Durchgang spielten nach Angaben von Schultz nur noch die Eutiner, während Pönitz nicht gefährlich vor das Gäste-Tor kam. Für die Entscheidung sorgte Lukas Schultz mit seinen beiden Toren in der 50. und 73. Minute.

Der Eutiner Trainer kritisierte die harte Gangart der Pönitzer. So verletzte sich Florian Schumacher und wird wohl im Punktspiel am Sonntag gegen den 1. FC Schinkel ausfallen.

In der nächsten Runde des Kreispokales treten die Eutiner am Dienstag, 18. September, um 19.30 Uhr bei der SG Insel Fehmarn III an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen