zur Navigation springen

Eutin 08 II erobert die Tabellenführung zurück

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 00:31 Uhr

Die Reserve von Eutin 08 steht wieder an der Spitze der Fußball-Kreisklasse A. Im Topspiel des Spieltages besiegte Eutin 08 II den Bosauer SV mit 3:1 (2:0).

Die Gastgeber ließen die Gäste zunächst kommen und spielten gewollt verhalten. In der zehnten Minute der erste Rückschlag für die Gastgeber. Lars Kurr knickte um und musste verletzt ausgewechselt werden. Kurr wurde ins Krankenhaus gebracht und wird wegen seiner Fußverletzung erst einmal ausfallen. Für ihn kam Finn Masannek ins Spiel. Vier Minuten später setzte sich Dominik Palazzoni über die linke Seite durch und bediente Mattis Fortmann zum 1:0 (14.). In der 32. Minute klärte der Bosauer Keeper Tim Brennig einen Schuss von Masannek zur Ecke. Florian Hölk trat den folgenden Eckstoß, der kurz abgewehrt wurde. Der Ball landete wieder bei Hölk, der in den Strafraum flankte und in Tom Roskot einen Abnehmer zum 2:0 fand.

Nach der Halbzeitpause schoss Mattis Fortmann aus 18 Metern das 3:0 (46.). Die Gastgeber agierten nun defensiver und Bosau wurde etwas stärker. Marcus Beckmann verkürzte nach Ecke von Flemming Sörensen auf 1:3 (65.). Auf beiden Seiten gab es noch gute Torchancen, doch es blieb beim Eutiner Sieg.

„Wir haben nicht ins Spiel gefunden, waren bei den Zweikämpfen zu weit weg und haben dadurch auch verdient verloren“, meinte der Bosauer Trainer Dirk Hubert. „Aufgrund der Chancen hätten wir noch höher gewinnen können. Es war ein sehr wichtiger Sieg, denn wir wussten, dass der Bosauer SV eine starke Mannschaft hat. Deshalb bin ich stolz auf die Leistung der Spieler. Jetzt wollen wir wollen die Tabellenführung verteidigen“, sagte der Eutiner Spielertrainer Martin Wagner.

Doch da hat der SV Schashagen/Pelzerhaken sicher ein Wörtchen mitzureden. Die Schashagener gewannen beim SV Dissau durch ein Tor von Knuth Buhrmann mit 1:0 und sind punktgleich mit Eutin 08 II. Selbst die Tordifferenz ist gleich, jedoch haben die Eutiner mehr Tore erzielt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen