ETC-Herren 55 ungeschlagen Bezirksmeister

von
16. Juli 2015, 11:48 Uhr

Auf der ETC-Anlage im Seeschaarwald gibt es nicht nur an diesem Wochenende spannende Spiele beim Freischütz-Cup zu sehen. Auch das Finale in der Punktserie der Eutiner Tennisherren 55 wies Dramatik auf; am Ende konnten die Eutiner gegen den TC RW Malente mit einem 4:2-Sieg die Bezirksliga-Punktrunde ungeschlagen als Bezirksmeister beenden.

Im Spitzeneinzel musste sich der Eutiner Heinz Steffenhagen nach 7:5 und 0:6 in den ersten beiden Sätzen erst im Matchtiebreak knapp mit 8:10 gegen Klaus Richert geschlagen geben.

Deutliche Siege gab es hingegen für Sigi Letsch gegen Werner Keiluweit (6:1, 6:1) und Manfred Tramborg gegen Franco Mario (6:1, 6:3), ehe Walter Münster 6:7,
2.6 gegen Georg Eggers unterlag.

Die entscheidenden Doppel wurden dann etwas überraschend zu einer eindeutigen Angelegenheit der Eutiner. Steffenhagen/Tramborg gewannen ebenso sicher mit 6:3, 6:2 gegen Keiluweit/ Eggers wie Letsch/Münster mit 6:2, 6:2 gegen Klaus Richert/Martin Schwarz.

Der Sieg im Saisonfinale war das i-Tüpfelchen auf eine insgesamt hervorragende Saison. Zuvor bezwungen wurden der TC Heiligenhafen mit 4:2, der TC Clever- Au mit 5:1, TuS Gaarden mit 4:2 und der THC Neumünster II sogar mit 6:0.

Neben bereits genannten Akteuren sorgten auch Heino Wolfert und Ulli Jekabson für Einzelpunkte. Weiterhin verstärkten Dieter Wulf, Volker Stöckel und Dieter Steuck das Team.

Um das Saisonziel, den Aufstieg in die Verbandsliga Schleswig-Holstein, zu erreichen, muss nun noch Anfang September gegen den anderen Bezirksligameister TC Molfsee gewonnen werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen