zur Navigation springen

Neustädter machen bei Show mit : Es geht um eine Million Euro

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Für Patrick Bieber und André Buck aus Neustadt geht es bei einer TV-Show um eine Million Euro.

von
erstellt am 28.Dez.2013 | 15:23 Uhr

Wem gönnt Deutschland eine Million Euro? Knapp 26 000 Kandidaten haben sich auf www.millionaerswahl.de für die ProSieben- und SAT.1-Show mit dem Titel „Millionärswahl“ beworben. Unter den 49 verbliebenen Kandidaten sind Patrick Bieber und André Buck aus Neustadt, die das Seniorendorf „Himmelblau“ gründen möchten.

Angefangen von Action-Künstlern, Sängern oder Tänzern, über soziale Aktionen bis hin zu besonderen Geschichten, Talenten und kreativen Ideen ist alles dabei. Die 49 Kandidaten mit den meisten Stimmen treten nun in den Live-Shows gegeneinander an. Hier stellen sie sich erstmals Auge in Auge ihren „Gegnern“ und den Fernsehzuschauern zur Wahl.

Die sieben Gewinner der Shows treten anschließend im Finale an, der Gewinner erhält eine Million Euro. Die neue Show „Millionärswahl“ startet am 9. Januar, auf ProSieben und am 10. Januar in SAT.1 – jeweils live um 20.15 Uhr. Moderiert wird die „Millionärswahl“ von Elton und Jeannine Michaelsen.

Dabei stellen die beiden Neustädter ihr Seniorendorf „Himmelblau“ vor. Patrick Bieber ist 33 Jahre alt und Serviceangestellter, André Buck 26 Jahre und Versicherungsfachmann. Beide planen das „Seniorendorf. Aus einem Grundstück sollen sechs bis zehn seniorengerechte Bungalows und ein Gemeinschaftshaus gebaut werden. Die Idee für dieses soziale Projekt entstand, nachdem Patrick und André die TV-Werbung für die „Millionärswahl“ gesehen haben. Mit der Million könnten sie einen ersten Teil des Projektes finanzieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen