zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 13:46 Uhr

Erstes Spiel für die U11-Basketballerinnen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 05.Dez.2015 | 00:34 Uhr

Die jüngsten Basketballerinnen der Turnerschaft Riemann Eutin sammelten bei einem U11-Freundschaftsspiel gegen den BBC Rendsburg Wettkampferfahrung. Die Gäste setzten sich 62:26 durch.

„Nach einem zum Teil gemeinsam mit den Eltern absolvierten Aufwärmen hieß es vier Mal zehn Minuten durchzuhalten“, berichtet Trainerin Andrea Höch. Fünf der acht Eutiner Spielerinnen gehören sogar noch dem U9-Bereich, der Rest der Altersstufe U10 an. Für alle gemeinsam sei das das erste Spiel gewesen. Die Eutinerinnen gaben nie auf. Sie hatten auch einige gute Möglichkeiten, die sie aber nicht verwerten konnten. „Die Gegnerinnen waren diesmal zu stark. Das lag auch daran, dass sie im Schnitt älter und auch größer waren. Doch solche Spiele sind enorm wichtig, damit Erfahrungen gesammelt werden können“, meint die Eutiner Trainerin.

Der Spaß habe im Vordergrund gestanden. Am Ende erhielten alle Kinder als Belohnung einen Naschibeutel und ein kleines Präsent. Für die TS Riemann spielten Frida Schwartau (14), Marlene Affeldt (10), Lina Paulauskas (2), Ava Scheffler, Nicole Schneidmüller, Janna Scholwien, Barbara West und Lisa Wille.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen