Erstes Podium für Kandidaten

Stoßstangen lagen am Straßenrand und in der Böschung.
Stoßstangen lagen am Straßenrand und in der Böschung.

shz.de von
04. Januar 2016, 00:32 Uhr

Die Initiative Fahrradfreundliches Eutin lädt die beiden Bürgermeisterkandidaten Carsten Behnk und Regina Poersch (SPD) am 13. Januar um 19 Uhr zur Podiumsdiskussion im Wahlkampf zum Thema „Eutin 2016+: Aufbruch in eine Zukunftsfähige Mobilität“ in die Aula des Voß-Gymnasiums. Das wird die erste Gesprächsrunde der Kandidaten sein, bevor drei offizielle Vorstellrunden der Stadt folgen.

Junge Frau verlor Kontrolle



Viel Glück hatte eine junge Frau aus der Gemeinde Malente, als sie am Sonnabendmittag auf der Strecke zwischen Nüchel und Sielbeck die Kontrolle über ihr Auto verlor, von der Fahrbahn abkam und sich in mehrfach drehte. Laut Polizei war es an der Unfallstelle trotz Minusgraden nicht glatt. Die Fahrerin selbst habe angegeben, aus ungeklärter Ursache auf die Bankette gekommen zu sein. Sie wurde zur Kontrolle mit leichten Verletzungen in eine Eutiner Klinik gebracht, konnte das Fahrzeug selbst verlassen. Der Wagen ist Totalschaden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen